* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Skifahren, oder doch lieber frühstücken?

Nach einer nicht allzu langen nacht trafen sich einst einige Daimler Praktikanten um für wenig Geld aus Peking heraus in die Berge zu fahren und für noch weniger Geld mit gemieteten Anzügen und Skizeugs wie die gestörten den ganzen Tag die Berge runter zu hacken. Nachdem wir die U-Bahn verlassen hatten und einige Meter gelaufen waren, warteten wir also auf den Bus ins Skigebiet. Dann warteten wir weiter und weiter, um irgendwann zu merken, dass eine Platzreservierung trotz angegebener Telefonnummer für Rückrufe in China keine Garantie darstellt, auch wirklich mitgenommen zu werden! Schnell war ein anderer Plan gefasst: Frühstück, aber mit allem drum und dran!

Ein kleiner Französischer Laden mitten im Russenviertel (was in Beijing im Gegensatz zu vielen anderen Städten der Welt alles andere als eine Abwertung ist!!!) war der Place to be! Nach ca. 2 Stunden, Massen an Essen, selbstgepresstem Saft, frischen Croissants und europäischem Kaffee zahlten wir eben 4 EUR und gingen ins Hotel. Den Tag über fuhren wir in die Stadt und haben uns ein paar Sachen angeschaut.. Platz des Himmlischen Friedens einen Tempelberg an der verbotenen Stadt, einen Hinterhof - Markt mit krassen Sachen und einiges mehr.

Die Chinesen tanzen Sonntags in den Parks. eine Art Tango-Walzer-Slowfox oder auch einfach so. Wer zuschaut wird sofort aufgefordert... Wir waren aber schnell genug weg ;-) Sie spielen Häggisack mit nem kleinen Federbehängten Ball, oder Singen im Chor. Einfach so treffen sich hundert auf einer Stelle im Park und singen mit einem Dirigenten irgendwelche Volkslieder. und keine hundert Meter weiter steht der nächste Trupp.

9.3.10 15:21
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Daniel / Website (17.3.10 11:42)
Äh... Trupp Polizisten oder was?!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung